Loading…
SciCAR 2019 has ended
Back To Schedule
Tuesday, September 10 • 09:30 - 10:30
Destatis digital: Amtliche Statistiken aus Big Data und Machine Learning?

Sign up or log in to save this to your schedule, view media, leave feedback and see who's attending!

Feedback form is now closed.
Moderne Datenquellen und Methoden unter Stichworten wie "Big Data" oder "Machine Learning" treiben nicht nur (Daten-)Journalismus um, sie sind auch zentrales Forschungsgebiet der Amtlichen Statistik. Und könnten so wiederum schon bald Grundlage journalistischer Stücke sein.

Der Vortrag und die anschließende Diskussion mit dem Publikum geben spannende Einblicke, was das Statistische Bundesamt in zwei zentralen Bereichen erforscht:

1. „Big Data“: Wie könnten Mobilfunkdaten die Bevölkerungsstatistik verbessern, Schätzverfahren für (noch) tiefere regionale Gliederung ermöglichen, oder die Pendlerstatistik ausweiten? Welche Erfahrungen macht Destatis mit Satellitendaten für Ernteschätzungen oder die Flächennutzungsstatistik? Lassen sich die immer volatiler werdenden Preise durch Webscraping oder Kassen-Scanner-Daten erfassen?

2. Neue statistische Methoden: Wie geeignet und verlässlich ist Machine Learning, um neue Merkmale zu imputieren (z.B. die Staatsangehörigkeit beim Gender Gap), um Daten zu klassifizieren (z.B. Unternehmen bestimmten Branchen zuweisen), und um Daten auf Plausibilität zu prüfen?

Moderators
avatar for Björn Schwentker

Björn Schwentker

Freier Datenjournalist, NDR und Trainer

Speakers
avatar for Thomas Riede

Thomas Riede

Leiter Institut für Forschung und Entwicklung in der Bundesstatistik, Digitale Agenda, Statistisches Bundesamt
Diplom-Soziologe (Universität Mannheim). Seit 1990 im Statistischen Bundesamt. Arbeitsgebiete Haushaltserhebungen, Arbeitsmarktstatistik, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Seit Ende 2014 Leiter des „Instituts für Forschung und Entwicklung in der Bundesstatistik“ und zuständig... Read More →


Tuesday September 10, 2019 09:30 - 10:30 CEST
Raum C55